Jetzt anrufen und beraten lassen!

030 522 48 12

Familienrecht

Was das Familienrecht regelt

Das Teilgebiet des Zivilrechts ist maßgeblich für die rechtlichen Beziehungen zwischen Verwandten und Personen die in einer in Ehe oder Lebenspartnerschaft leben. Es regelt unter anderem die Folgen einer Scheidung, beispielsweise wie der Zugewinn aufgeteilt wird oder was mit den Rentenansprüchen und der Ehewohnung geschieht. Wenn Kinder vorhanden sind, geht es auch im das Sorgerecht und Umgangsrecht.

Ihr Experte für Rechtsfragen in Lichtenberg

  • Über 10 Jahre Berufserfahrung, kein Problem ist mir fremd.
  • Schnelle Ersteinschätzung Ihres Falles
  • Kostenlose Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung
  • Ich höre Ihnen immer aufmerksam zu, um Ihren Fall optimal zu bearbeiten
  • Kompetente und persönliche Beratung – auch online.

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie mich unter der 030 522 48 12 an oder schreiben Sie eine E-Mail über das Kontaktformular.

Ich berate und vertrete Sie in Berlin im Familienrecht

Wenden Sie sich vertrauensvoll an mich, wenn es rechtliche Konflikte in der Familie gibt.

Ich berate Sie umfassend zum Familienrecht und setze Ihre Interessen durch

Grundsätzliches zum Familienrecht

Das Familienrecht ist eine komplexe Angelegenheit, denn der Gesetzgeber versucht die Interessen alle Beteiligten, das heißt der Partner und der Kinder zu berücksichtigen. Da es auch um die Rechte minderjähriger Personen geht, ist der rechtliche Handlungsspielraum der Partner eingeschränkt.

Kinder beispielsweise, die in einer Ehe geboren werden, zählen automatisch als leibliche Kinder der Eheleute, mit der daraus resultierenden Pflicht sich um deren Wohl zu kümmern.

Auch schreibt das Gesetz verschiedene Regelungen über den Unterhalt sowohl in der Ehe als auch nach dieser vor. Eheleute, die sich einig sind, können in einem gewissen Rahmen abweichende Regelungen vereinbaren. Dies darf aber nicht zu einer Notsituation eines Partners führen.

Es steht Ihnen beispielsweise auch frei sich statt für eine Zugewinngemeinschaft für eine Gütertrennung oder Gütergemeinschaft zu entscheiden.

Fragen zum Familienrecht

Kann man den Güterstand auch während der Ehe ändern?

Ja, ein notarieller Ehevertrag, der den Güterstand ändert ist jederzeit möglich

Welche Bedeutung hat der Zugewinn in der Ehe?

Während der Eheleben die Partner in Gütertrennung, das heißt jeder verwaltet sein eigenes Vermögen. Erst im Fall der Trennung wird, der gemeinsam in der Ehe erwirtschaftetet Gewinn (der Zugewinn) ermittelt und aufgeteilt.