Suche | Impressum | Sitemap | Datenschutzerklärung 
 Seite ausdrucken  

Trennung / Unterhalt

Jedes Auseinandergehen beginnt vor einer möglichen Scheidung mit der Trennung. Allgemein dient sie dazu auszuprobieren, ob ein zukünftig getrennter Lebensweg die richtige Entscheidung ist.
Aber auch Gesetz verlangt vor einer Scheidung eine Trennungsphase.

Schon in der Trennungsphase werden Fragen relevant, wie sie auch für eine Scheidung wesentlich werden, so zB

  • Trennungsunterhalt
  • Nutzung / Kosten der Wohnung
  • Umgang mit Kindern
  • Auszug - Kosten

Grundsätzlich bedeutet Trennung, dass ein eheliches Leben im weitesten Sinne nicht mehr stattfindet, also alle gemeinsamen Tätigkeiten, Erleben oder Wirtschaften endet. Ein Auszug ist nicht erforderlich.

Für den Unterhaltsberechtigten entsteht ein Anspruch auf Trennungsunterhalt, der sich an dem ehelichen Lebensstil orientiert.
Ggf kann von dem Unterhaltsverpflichtetem (in der Regel Hauptverdiener zur Ehezeit) ein Vorschuss zur Durchführung eines Scheidungsverfahrens verlangt werden.

Welche Verpflichtungen und Ansprüche tatsächlich bestehe, unterscheidet sich im Einzelfall deutlich, so dass eine seriöse Bewertung nur in einem anwaltlichen Beratungsgespräch gegeben werden kann.

In jedem Falle ist anwaltliche Beratung schon vor der eigentlichen Scheidung für beide Seiten in der Trennungsphase sinnvoll, um einen berechtigten Ausgleich zufinden, ohne auf Rechte zu verzichten und ggf den richtigen Weg zu einer Scheidung zu finden.